Posté le 20/02/2012 à 16:48 Membre depuis le 20/02/2012, 2 messages
bonjour, pouvez-vous m'expliquez ce que je dois faire ?

voici le lien de mon exercice :
http://www.auslandsschulwesen.de/nn_2142106/Auslandsschulwesen/Auslandsschularbeit/DSD/DSDinFrankreich/Modellsaetze/A2-B1__Nr.1/download__modellsatz,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/download_modellsatz.pdf

dernier exercice, celui où il y a des bulles.


j'ai à peu près compris que dans un 1°§ il faut dire ce que dit chaque personne
dans un 3°§ ce que nous pensons(notre avis)
je n'ai pas compris la deuxième questions. J'ai compris à peu près que : les devoirs dans notre école.

Je suis en 3° et c'est pour la préparation au B1 (niveau seconde) en allemand.

merci d'avance pour vos aides et vos réponses.



Posté le 21/02/2012 à 22:09 Membre depuis le 20/02/2012, 2 messages
voici ce que j'ai fait :

In dieser Jugendzeitschrift kann man drei unterschiedliche Meinungen üder Hausaufgaben lesen.
Laura und Klara mögen die Hausaufgaben nicht. Laura denkt, dass Hausaufgaben sinnlos sind. In der Tat, denkt sie, dass wenn man etwas in der Schule nicht verstanden hat, wird man es auch zu Hause nicht verstehen. Und Klara findet, dass die Schüler genug in der Schule lernen.
In Gegensatz finden die beide Junge Hausaufgaben sehr wichtig. Tim übt zu Hause in Ruhe und sieht, ob er alles verstanden hat, während es in Peters Schule spezielle Übungsstunden, um Lehrerhilfe zu bekommen, gibt.
Im meinem Gymnasium müssen die Schüler jeder Tag viele Hausaufgaben machen. Man hat manchmal Hilfe aber das ist rar, und wenn man ein paar bekommt, ist es nur ein oder drei Mal pro Woche und nur für ein oder drei Fächer.
Ich bin für Hausaufgaben schreiben, um Fortschritte zu machen, weil wir in der Schule nicht genug Zeit haben.
Aber ab der 8ten Klasse geben die Lehrer den Schülern zu vielen Hausaufgaben und man hat also nicht genug Zeit, um sie gut zu machen. Deshlab werden sie sinnlos.